Monthly Archives: Februar 2018

Fachspezifische Datenbanken: MediathekViewWeb

Startseite von MediathekViewWeb

Startseite von MediathekViewWeb

Streamingangebote werden auch in der Kommunikations- und Medienwissenschaft eine immer wichtiger werdende Quelle. Doch hat Streaming auch viele Nachteile: Die große Anzahl an Mediatheken macht das Angebot unübersichtlich und die Angebote können nicht dauerhaft heruntergeladen werden, sondern verschwinden nach einiger Zeit wieder aus dem Angebot.

Optionen zum Streamen und Download

Optionen zum Streamen und Download

Die Datenbank MediathekViewWeb schafft hier – zumindest für die öffentlich-rechtlichen Mediatheken – Abhilfe. Auch wenn die Seite sehr spartanisch erscheint, verbirgt sich hier eine mächtige Suchmaschine, die dem Nutzer nicht nur eine komfortable Recherche in den Mediatheken von ARD, ZDF, Arte, 3sat, PHOENIX, KiKa, SWR, BR, MDR, NDR, WDR, HR, RBB, SR, ORF und SRF ermöglicht, sondern auch das Abspielen des Videos sehr vereinfacht. Der Nutzer kann zwischen verschiedenen Videogrößen wählen und – im Gegensatz zu den Mediatheken – können die Videos auch heruntergeladen werden. Alternativ funktioniert das Streaming über einen integrierten Videoplayer ebenfalls sehr einfach und ohne großen Schnickschnack.

Bei der Suche ist eine Filterung nach Sender, Thema, Titel und Beschreibung möglich. Die Ergebnisse enthalten Sendedatum,-zeit und -dauer sowie meistens eine kurze Beschreibung des Sendeinhalts.

Übrigens: MediathekViewWeb ist nur eine von vielen, frei verfügbaren Datenbanken, die für Kommunikations- und Medienwissenschaftler relevant sind. Eine Liste von externen fachspezifischen Datenbanken kann jede/r registrierte adlr.link-Nutzende sich in seinem Profilmenü über den Menüpunkt „Fachspezifische Datenbanken“ anzeigen lassen. Diese Liste enthält nicht nur frei verfügbare Datenbanken, sondern auch diejenigen Angebote, die bei der Heimatbibliothek des Nutzenden extra lizenziert sind. Damit leisten wir eine wichtige Ergänzung zu dem bereits bei adlr.link vorhandenen Datenbestand.

Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.

Über 1000 adlr.link-Nutzer registriert

Knapp zwei Jahre nach der Freischaltung des Suchportals von adlr.link hat sich heute der 1000. Nutzer beim Fachinformationsdienst registriert. Wir freuen uns über den großen und immer noch wachsenden Zuspruch in der Fachcommunity und bedanken uns bei allen Nutzerinnen und Nutzern.

In den kommenden Wochen wird adlr.link sowohl neue Datenquellen zur Recherche als auch neue Funktionen der Portaloberfläche freischalten. Wir halten Sie hier natürlich auf dem Laufenden, sobald es soweit ist.