Open Access-Ressourcen sind im Katalog ab sofort extra markiert

By | 6. August 2018


Open Access nimmt auch in den Kommunikations-, Medien- und Filmwissenschaft einen immer wichtigeren Platz ein. Daher werden ab sofort Open Access-Dokumente bereits in der Ergebnisliste von adlr.link besonders gekennzeichnet. Damit können Nutzende noch schneller erkennen, welche Literatur frei verfügbar ist.

Außerdem können Suchergebnisse nun auch mittels einer neuen Zugangsfacette gezielt auf Open Access eingeschränkt werden.

Nach und nach stellen wir alle vorhandenen Datenquellen für die Kennzeichnung von Open Access-Ressourcen um. Daher kann es noch vorkommen, dass noch nicht alle frei verfügbaren Quellen mit dem Logo gekennzeichnet sind.