Eingeschränkte Updates wegen Katalogumstellung

By | 22. März 2019

Aktuell werden die Katalogisierungsdatenbanken der beiden Verbundzentralen BSZ und VZG unter dem Arbeitstitel K10plus zu einer gemeinsamen Katalogisierungsdatenbank mit über 180 Millionen Nachweisen fusioniert. Dies betrifft auch die Verbunddaten, die in adlr.link genutzt werden.

Durch die Migration können derzeit keine Titelaufnahmen, Lokal- oder Exemplardaten angelegt, geändert oder gelöscht werden. Dies bedeutet, dass neue Titel derzeit nicht in adlr.link eingespielt werden und Buchbestellungen erst wieder ab dem 25. März 2019 bearbeitet werden können.
Update: Bestellungen können wieder ohne Verzögerungen bearbeitet werden.

Titelupdates aus dem Verbundkatalog werden erst nach Abschluss der Migration ab ca. dem 15. April 2019 wieder in adlr.link eingespielt. Davon nicht betroffen sind die Verlagsneuerscheinungen, die weiterhin über adlr.link bestellbar sind.

Wir bitten Sie um Verständnis.