Featured Article

„Blue is the Warmest Color“…

…sagt zumindest der französische Film. Finden wir aber auch. Und deswegen haben wir bei allen adlr.link-Ressourcen ab sofort eine blaue Box untergebracht. Und in der steht immer, wie Sie an den jeweiligen Titel gelangen, den Sie gerade gefunden haben. Je nach Art des Mediums – Buch, DVD, Online, Open Access, Zeitschrift… – gibt es so… Read More »

Featured Article

„Always two there are, no more, no less. A master and an apprentice.“

Was für die Jedi gilt, gilt auch für die Forschung. Und weil viele „apprentices“ als Studierende anfangen zu forschen (viele spätestens dann, wenn sie über der Masterarbeit schwitzen), einige zu Mitarbeitern an der Uni aufsteigen und manche sogar später zum „master“ sprich Professor werden, haben wir die Registrierung bei adlr.link vereinfacht. Um unsere Recherchetools für… Read More »

Neu hier, oder?

(Wenn Sie sich jetzt als Person angesprochen fühlen: Hier gehts zur kostenlosen Registrierung.) Aber es gibt auch genügend Titel, die ganz neu in unserem Katalog sind. Und die sind ganz einfach zu finden… Auf der Startseite finden Sie unter dem Eingabefeld die Links, mit denen sich die neuen Titel der letzten Woche aus dem Katalog… Read More »

„The Central Art Form of the 20th Century“…

…ist der Film – sagte zumindest der Kulturtheoretiker Raymond Williams. Und weil diese Kunstform so bedeutend ist, hat der Arbeitskreis Filmbibliotheken vor einigen Jahren zusammen mit dem Kooperativen Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg (KOBV) den Verbundkatalog Film (VK Film) aus der Taufe gehoben. Unter anderem dabei sind die drei größten Filmbibliotheken der Welt: Potsdam (Hochschule für Film und… Read More »

Wissenschaftlicher Beirat für adlr.link

Der Wissenschaftliche Beirat für adlr.link hat sich konstituiert und wird sich nun in regelmäßigen Abständen treffen, um die Universitätsbibliothek Leipzig bei der Entwicklung des Projektes kritisch zu begleiten. Der Beirat nimmt Stellung zu allen Projektzielen und Arbeitsschritten und dient als Brücke zur Fachcommunity und zu den beiden größten Fachgesellschaften Deutschlands, der DGPuK und der GfM.… Read More »

„Ich brauche aber nur das eine Kapitel…“

Ihnen dürfte es bekannt vorkommen: Häufig benötigt man für eine Publikation oder ein Forschungsprojekt eine große Menge an Literatur, doch pro Buch sind es manchmal nur wenige Seiten, die relevant sind. adlr.link verzeichnet neben vielen Online-Ressourcen nach wie vor auch viele gedruckte Werke, darunter auch der gesamte Bestand des ehemaligen Sondersammelgebiets mit über 30.000 Bänden.… Read More »

Zeige mir die neuen Bücher der letzten Woche…

Jede Woche werden Print-Neuerscheinungen in englischer und deutscher Sprache in den adlr.link-Katalog eingepflegt, die noch nicht im Bestand von adlr.link vorhanden sind. Bei jedem Update sind dies ungefähr 20 bis 30 neue Titel. Alle registrierten NutzerInnen können sich diese Bücher schnell und unkompliziert bestellen, wenn sie für die eigene Forschung benötigt werden. Dazu genügt ein… Read More »

Neue Publikationen zu adlr.link

Seit dem Start des Portals im März 2016 sind zahlreiche Datenquelle und Funktionen zu adlr.link hinzugekommen. Zwei aktuelle Publikationen fassen den Projektstand von adlr.link zusammen: Stoppe, Sebastian (2016): Alles aus einer Hand, adlr.link soll Medien schnell und unkompliziert zur Verfügung stellen, in: BIS – Magazin der Bibliotheken in Sachsen 9 (2), S. 88-89, http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa2-76125 Stoppe,… Read More »

FID-Lizenz für ‚Academic Video Online‘ erworben

Ab sofort ist für registrierte adlr.link-Nutzende die Kollektion „Academic Video Premium“ sowie „Film Scripts Online“ von Alexander Street Press verfügbar. Die Universitätsbibliothek Leipzig hat hierfür eine spezielle FID-Lizenz abgeschlossen. Die Kollektion umfasst über 30.000 Videos, die als Streamingfile verfügbar und überwiegend vollständig transkribiert sind, sodass auch eine Recherche innerhalb der Videos möglich ist. Academic Video… Read More »

Über 1,1 Millionen Datensätze recherchierbar

Nachdem wir nun die auf den Fachinformationsdienst zugeschnittene JSTOR-Kollektion dem Index hinzufügen konnten, haben wir nun einen Gesamtbestand in adlr.link von über 1,1 Millionen Datensätzen, darunter über 800.000 Online-Ressourcen. Auch in den kommenden Monaten werden wir natürlich kontinuierlich neue Datenquellen zu adlr.link hinzufügen.